Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geschäftsbesorgungsvereinbarung / Vorvertragliche Information nach Art. 247 § 13 BGBEG (Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch für Darlehensvermittler)

1. Der Auftraggeber erteilt hiermit dem Makler ab Unterschriftsdatum, jederzeit einseitig schriftlich zu widerrufen, den Auftrag zur Vermittlung eines oder mehrerer Darlehensverträge zur Gewährung eines Bankdarlehens ohne das der Makler einen Erfolg schuldet. Der Makler wird bevollmächtigt, den Auftraggeber zu vertreten und alle für die Darlehensausreichung erforderlichen Maßnahmen zu treffen.

2. Der Makler ist nicht für einen oder mehrere Darlehensgeber, sondern als unabhängiger Vermittler tätig

3. Um die erfolgreiche Vermittlungstätigkeit zu gewährleisten ist es notwendig, alle benötigten Unterlagen, sowie alle Auskünfte und Angaben zur Bonität ohne schuldhafte Verzögerung zur Verfügung zu stellen bzw. zu erteilen. Diese Verpflichtung bezieht sich auf alle Auftraggeber. Verstöße hiergegen berechtigen zur jederzeitigen Kündigung dieses Vertrages sowie daraus vermittelter Darlehensverträge

4. Provisionen
Der Makler erhält eine einmalige Courtage ab 0,5% aus der zu beschaffenden Gesamtfinanzierung/Umschuldung laut schriftlichen Auftrag des Auftraggebers und der Bestätigung der gelesenen AGBs. Der Auftragnehmer erhält vom Auftraggeber Nebenentgelte (lt. §655d BGB) z.Bsp. für Kopier-, Telefon-, Fahrt- und Portokosten, deren einzelne Höhe sich aus dem Beratervertrag ergibt und mit einem Betrag ab 90,00 EURO als Nebenentgeld beziffert wird. Vom Kreditinstitut kann der Auftragnehmer ebenfalls vergütet werden. Die Provision kann 0,5% bis max. 2% von der Antragssumme betragen. Die genaue Summe, die der Auftragnehmer vom Kreditinstitut erhält, ergibt sich aus dem bestätigten Finanzierungsvertrag der jeweiligen Produktpartner und variiert je nach Art und Umfang des Finanzierungsprodukts und den Konditionen des ausgewählten Anbieters. Provisionen, die der Auftragnehmer vom Kreditinstitut erhält, resultieren aus Zinszahlungen, Prämien oder gegebenenfalls anfallenden Abschlussgebühren, die dem Auftraggeber vom Kreditinstitut in Rechnung gestellt werden. Das heißt, dass die Dienstleistung des Auftragnehmers durch die laufenden Raten oder Gebühren gezahlt wird. Die genannten Gebühren, die der Auftragnehmer erhält, sind von der Laufzeit nicht abhängig und werden bei vorzeitiger Rückzahlung des vermittelten Darlehens nicht, auch nicht anteilig, zurück erstattet. Bei einer Finanzierungsvermittlung ( u.a. Online-Antrag, Postweg, ), keine Nachnahmegebühr, kommt ausschließlich ein Vertrag mit dem jeweiligen Produktanbieter und dem Kunden zustande. Die Annahme bzw. das Zustandekommen eines konkreten Vertrages mit einem Anbieter kann von der Firma Hans – Peter Ewald, Haus & Grundstücks – u. Finanzierungsservice nicht garantiert oder beeinflusst werden. Hierüber entscheidet im Einzelfall alleine der jeweilige Produktpartner. Das Absenden der Finanzierungsanfrage an den Produktpartner oder die Verwendung des unverbindlichen Finanzierungsformulars der Firma Hans – Peter Ewald, Haus & Grundstücks – u. Finanzierungsservice, für eine Anfrage, ist kostenfrei. Sofern der Kunde einen Antrag bei einem der hier genannten Produktpartner, oder mit Hilfe der Finanzierungsformulare von der Firma Hans – Peter Ewald, Haus & Grundstücks – u. Finanzierungsservice stellt, können keine gegenseitige Kosten und Verpflichtungen für die Firma Hans – Peter Ewald Haus & Grundstücks u. Finanzierungsservice und den jeweiligen Kunden geltend gemacht werden. Provisionen sind erst fällig mit Zustandekommen und Annahme eines Kreditvertrags von einem Produktpartner oder der Erfüllung ( auch Teilerfüllung ), laut der vom Auftraggeber in dem Beratervertrag zugrunde gelegten Aufgaben.


5. Gewährleistung und Haftung
Die Firma Hans – Peter Ewald, Haus & Grundstücks – u. Finanzierungsservice ist um Vollständigkeit, Richtigkeit und ständige Aktualisierung des zugrunde liegenden Datenmaterials bemüht, aber nicht hierzu verpflichtet. Die Daten, Informationen und Dokumente stammen ausschließlich von den Produktanbietern selbst, die von der hier genannten Firma ohne Gewähr für deren Inhalt und den darauf resultierenden Auskünften und Berechnungen bereit gestellt werden. Die Firma Hans – Peter Ewald, Haus & Grundstücks - u. Finanzierungsservice übernimmt ferner keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit des Datenmaterials, insbesondere nicht dafür, dass sämtliche am Markt befindlichen Produktanbieter in die Vergleichsberechnung einbezogenwerden. Die aufgrund der Kundenanfrage ermittelten Daten werden direkt und möglichst umgehend an die jeweils ausgewählten Produktanbieter weitergeleitet. Die Firma Hans – Peter Ewald, Haus & Grundstücks – u. Finanzierungsservice kann jedoch keine Gewähr für die richtige, vollständige und zeitnahe Übermittlung der Daten und auch nicht für die Zuleitung von Angeboten der Produktanbieter an den Kunden übernehmen. Die Nutzung der angebotenen Leistungen der Firma Hans – Peter Ewald, Haus & Grundstücks – u. Finanzierungsservice geschieht in jedem Fall auf eigenes Risiko des anfragenden Kunden.Dazu gehören auch die vollständigen und richtigen Angaben für eine Anfrage. Eine Haftung durch die Firma Hans – Peter Ewald, Haus & Grundstücks – u. Finanzierungsservice ist ausgeschlossen, soweit die die Firma Hans – Peter Ewald, Haus & Grundstücks – u. Finanzierungsservice oder ein Erfüllungsgehilfen nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zu vertreten haben. Insoweit bleiben die Rechte des Kunden unberührt.

6. Ich erkläre, dass der Abschluss dieses Vertrages unabhängig von dem Abschluss sonstiger Verträge zustanden gekommen ist. Mir wurde keine Kreditzusage erteilt und keinerlei Nebenabreden sowie Provisionsabsprachen getroffen.

7. Ihre Daten werden weder zu Marketing noch zu Marktforschungs-- oder zu Werbezwecken weitergegeben oder verkauft. Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie es für die Bearbeitung notwendig ist.

8. Ich bin davon unterrichtet worden, dass gem. § 56 Absatz 1 Ziffer 6 der Gewerbeordnung der Abschluss sowie die Vermittlung von Darlehensgeschäften außerhalb der Geschäftsräume grundsätzlich nur gestattet ist, sofern der Makler zu einem Hausbesuch beim Kunden bestellt wurde. Ist der Kreditantrag in den Geschäftsräumen des Maklers zustande gekommen, so versichere ich zu diesem Zweck auf ihre Veranlassung hin die Geschäftsräume aufgesucht zu haben. Ist der Kreditantrag während eines Hausbesuches zustande gekommen, so versichere ich die Bestellung des Maklers zu diesem Zweck.

9. Bei mehreren Auftraggebern gilt sinngemäß die Mehrzahl.

(Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz des Maklers.)

Stand: Oktober 2012